Skip to main content

Backpacker Rucksack 

 

Der Backpacker Rucksack… eines der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände, die dich auf deiner Reise begleiten. Der dein Hab und Gut bei Ordnung hält und deinen Kram vor Schmutz und allen anderen Umwelteinflüssen schützt, dir einen komfortablen Transport deiner ganzen Sachen und dir in so manchen Situationen auch als ein gemütliches Kopfkissen dient. Quasi dein neues kleines Zuhause für unterwegs. Solltest du auf der Suche nach einem geeigneten Rucksack sein, werde ich dir zeigen worauf du bei der Auswahl deines Backpacks achten solltest!

Es gibt eine Vielzahl von verschieden Rucksäcken die sich in Form, Farbe, Größe,Tragesystem und dem Preis unterscheiden. Dazu kommen noch die unterschiedlichsten Hersteller, beliebte Marken und Funktionen. Ich weiß ja nicht wie es bei dir so ist. Ich allerdings lege meinen Fokus eher auf die Funktionalität und die Qualität des Rucksacks, der Rest spielt eher eine untergeordnete Rolle für mich. Natürlich darf der Rucksack kein Vermögen kosten, schließlich wollen wir unser Geld nicht schon vor der Reise aus dem Fenster schmeißen :).

 

Du bist auf der suche nach einem Passenden Rucksack?

Was sollte ein guter Rucksack können?

 

Das Verarbeitete Material sollte Wasserabweisend sein. Niemand mag es wenn seine Kleidung, elektronische Geräte oder wichtige Dokumente bei einem Regenschauer Feuchtigkeit abbekommen könnten. Deshalb achte immer darauf, dass das verwendete Material wasserabweisendoder wasserfest ist. Oder zumindest eine Regenhülle integriert ist. Die Nähte und Reißverschlüsse sollten hochwertig verarbeitet sein, damit nicht gleich alles aufreißt, falls du deinen Backpack mal überladen solltest.

 

                            Tragesystem 

Das Tragesystem eines Rucksacks dient in erster Linie der Gewichtsverteilung und der Stabilisierung auf dem Rücken. Gewicht wird von den Schultern genommen und auf deine Hüften umgeleitet. Dadurch kannst du viel längere Strecken zurücklegen ohne dabei Rückenschmerzen zu bekommen.

 

Die Größe deines Rucksacks, gemessen in Litern

Es sollte genug Stauraum vorhanden sein, du musst ja alles was du auf deiner Reise brauchst auch hinein bekommen. Ich zum Beispiel liebe die kleinen zusätzlichen Seitentaschen die Innen und Außen Angebracht sind. So weiß ich ganz genau wo ich meinen Sachen finden kann :).

Wie groß sollte mein Rucksack sein? Das Richtige Volumen für deinen Backpacker Rucksack liegt erfahrungsgemäß zwischen 60-100 Litern Fassungsvermögen. Es kommt drauf an wie du reist und wie viele Sachen du gerne mitnehmen möchtest. Ich 180 cm, männlich, trage einen 80 Liter Backpack mit mir herum und finde die Größe völlig ausreichend. Warum unnötigen Kram herumschleppen, den man sowieso nicht braucht. Zusätzliches Gepäck wird dir das Leben im wahrsten sinne des Wortes erschweren. Die meisten Rucksäcke haben eine Einheitsgröße = Unisex das heißt für Frauen und Männer geeignet.

Frauen würde ich einen 60-70 Liter Rucksack empfehlen. Ich habe viele Backpacker kennengelernt, die auch mit wesentlich weniger zurecht kamen als ich. Einige hatten lediglich einen 40 Liter Rucksack Gefährten und sie waren sehr glücklich darüber, so wenig Gepäck dabei zuhaben. Manchmal ist weniger eben doch mehr.

 

Die Farbe 

Meiner Meinung nach ist die Farbe des Backpacks reine Geschmackssache, da jeder von uns ein Individuum ist, haben wir auch unsere ganz persönlichen Vorlieben für einzelne Farben. Du solltest jedoch bedenken, das helle Materialien schneller schmutzig wirken.

 

Das Gewicht!

Jeder Backpacker Rucksack hat ein Eigengewicht das zusätzlich zu dem Gewicht deiner eigenen   Sachen hinzukommt. Deshalb sollte der Rucksack nicht zu viel wiegen. Das Idealgewicht sollte ungefähr zwischen 1000 und 3000 Gramm betragen. Hinzu kommen noch ungefähr 10 Kilogramm deiner Sachen. So wiegt dein Rucksack im beladen Zustand circa 13 kg. Das ist nur ein Durchschnittswert und kann natürlich von Person zu Person variieren. Die Hauptsache ist, dass du ihn vernünftig  auf deinem Rücken tragen kannst ohne nach hinten wegzukippen:)

Das sind die Rucksäcke die ich dir empfehle.

 

Wie packe ich meinen Backpacker Rucksack?

Backpacker Rucksack packen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier sind einige Tipps Wie du deinen Rucksack richtig packst.

  1. an erster Stelle packst du die leichten und Voluminöse Sachen Wie Schlafsack, Winterjacke oder Handtücher ins Bodenfach damit schaffst du die nötige Stabilität.
  2. deine schweren Sachen packst du so nah wie möglich am Tragesystem so verteilt sich das Gewicht viel besser auf deinem Rücken. So rutscht dein Rucksack auch weniger hin und her das wird dein Tragekomfort enorm verbessern.
  3. Die Mittelschweren Sachen packst du am besten in die Mitte des Rucksacks.
  4. Sachen die du oft gebrauchst wie zum Beispiel Trinkflasche, Sonnenbrille, Geldbörse und Sonnencreme sollten leicht zugänglich verstaut werden die meisten Backpacker Rucksäcke bieten dafür genug Seitenfächer. Für wichtige Dokumente wie dein Pass würde ich zu einer Bauchtragetasche raten. Hier geht es zur Packliste

 

 

 

Warum ein Zusätzlicher Rucksack sinnvoll ist!

Hast du schon mal daran gedacht einen weiteren, etwas kleineren Rucksack zusätzlich zu deinem Backpack mit zunehmen? Wenn nein, nenne ich dir ein paar Gründe warum du dies in Betracht ziehen solltest. Du bist schon eine Weile unterwegs und möchtest dich entspannt ein paar Tage irgendwo niederlassen. Und checkst zum Beispiel in einem gemütlichen Backpacker Hostel ein, die nächsten Tage möchtest du einen Ausflug machen und vielleicht einige Sehenswürdigkeiten erkunden. Dann willst du sicher nicht mit deinem ganzen Gepäck losziehen oder? Viel bequemer wäre es doch, einen kleinen Rucksack von etwa 10-20 Litern dabei zuhaben. Womit du auch mal ganz entspannt in ein Schwimmbad gehen kannst oder du benutzt ihn zum Einkaufen.